!!!WICHTIG!!! Corona Regeln am Sportplatz

Hallo zusammen, Sportfreunde, Unterstützer, Fans, Anhänger, Daumendrücker, Zuschauer, Spieler, Angehörige….

besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Auch wir sind in die Pflicht gerufen, diese besonderen Maßnahmen umzusetzen und einzuhalten. Und mit WIR meine ich UNS ALLE. So interessant die Vorschriften auch sind, sind sie doch einzuhalten und je konsequenter WIR sind, ist es am wahrscheinlichsten, dass die Regelungen sich zum Vorteil ändern können. Also bitten wir alle, die den Weg zum Sportplatz finden, sich an die Vorgaben zu halten und auch zu helfen, dass sich alle anderen ebenso daran halten.

Es gibt nun ein Hygienekonzept (hier zum Download), welches alle Regularien am und um den Sportplatz enthält. Nachzulesen ist dies auf der Homepage und auch liegt es am Sportplatz aus. Wichtige Punkte derzeit: Aktuell sind 250 Personen am Sportplatz zugelassen, das Sportheim bleibt außer den WC‘s geschlossen, Getränkeverkauf nur außen und bis 1 Std nach Spielschluss, max. 10 Personen in einer Gruppe mit 1,5m Abstand, festgelegte Zonen/Bereiche 1 bis 3, die nicht verlassen werden dürfen und markierte Ein- und Ausgangswege.

Weiterhin ist es nötig für Punkt- und Pokalspiele einen „Anwesenheitszettel“ auszufüllen. Aus organisatorischen Gründen ist es notwendig und ratsam diesen Zettel (hier zum Download) vorab auszufüllen und mitzubringen. Auch ist pünktliches Erscheinen am Sportplatz ratsam, da nur die ersten 250 Zuschauer (incl. Spieler, Betreuer etc.) Einlass finden. Danach wird der Einlass gesperrt.

Bitte informiert alle willkommenen Besucher über diese Vorgehensweise und Inhalte.

Kantersieg für SGMD – Rexius schon zufrieden

Dietershan (pf) – Die Fußballer der SG Marbach/Dietershan konnten das erste Testspiel der Vorbereitung erfolgreich gestalten – und wie: Das Team von Neu-Coach Alexej Rexius holte gegen den Schlüchterner A-Ligisten aus Heubach ein 8:1 (2:0).

Symbolfoto: Christine Görlich

Julian Baderschneider eröffnete den Torreigen in Dietershan, wo das Team von Alexej Rexius alles unter Kontrolle hatte und vorne eiskalt eine Vielzahl an Chancen nutzte. Der Coach Spielertrainer selbst erhöhte noch vor der Pause auf 2:0, aber gerade nach dem Seitenwechsel fiel dann ein Treffer nach dem anderen: Jonathan Möller per Doppelpack, Lars Bendisch und Manuel Schad machten das halbe Dutzend voll, dazu trug sich auch noch Timo Larbig in die Torschützenliste ein, zwischenzeitlich trafen die Gäste zum 7:1.
„Mehr als zufrieden“, zeigte sich Rexius im Nachhinein, der ein bisschen was ausprobierte und in der Halbzeit nahezu komplett durchwechseln konnte, im ersten Spiel seit mehreren Monaten aber feststellte: „Die Jungs waren sehr heiß“. Auch einige Zuschauer hatten den Weg nach Dietershan gefunden und wollten sich die Partie nicht entgehen lassen. „Wir haben jetzt eine gute Woche hinter uns, es war sehr intensiv, aber ich bin zufrieden“, so der Coach zur bisherigen Vorbereitung, in der am Samstag auch eine außergewöhnliche Einheit eingebaut wurde: Das Team war nämlich auf dem Wasser zum Kanu fahren verabredet.

Tore für Marbach/Dietershan: Jonathan Möller (2), Timo Larbig (2), Julian Baderschneider, Alexej Rexius, Lars Bendisch, Manuel Schad

Quelle: petersberg-aktuell.de